Audiosystem für Kinder

Created with Sketch.

Kleinkinder in selbstgebautem Segelschiff Audiosystem für Kinder laleby

Wir lieben die Idee hinter laleby. Weil wir wollen, dass euch das auch so geht, werden wir euch hier etwas in unsere Gedankenwelt zum laleby Audiosystem für Kinder eintauchen lassen.

Unser Ziel ist es für Kinder und Eltern das Beste aus dem aktuellen Stand der Technik und des Musikmarktes herauszuholen und daraus ein wunderschönes, kindgerechtes, nachhaltiges und langlebiges Audiosystem für Kinder zu bauen.

Wenn ihr wissen wollt, wie das laleby-System aufgebaut ist, schaut euch die Produktseite an. Hier wird es jetzt darum gehen, was laleby alles kann, was uns wichtig ist und natürlich welche Vorteile wir sehen.

Die Ausgangssituation

Die allermeisten Eltern streamen (für sich selber) Musik anstatt Tonträger zu kaufen oder Geld für Downloads auszugeben. (Statista: 50% über alle Altersklassen hinweg, Jüngere Menschen deutlich mehr) Viele davon haben sogar ein Streaming-Abo abgeschlossen, um ohne Unterbrechung und unbegrenzt Musik hören zu können. Die großen Streaming-Anbieter (wie z.B. Spotify, Amazon Music Unlimited oder Apple Music) haben zunehmend mehr Kindermusik und Kinderhörspiele in ihren Mediatheken. Die Kinderlieder und Hörspiele sind dabei immer komplett ohne Mehrkosten in den Streaming-Abos (bzw. Accounts) vorhanden. So. Das bedeutet, dass Eltern, wenn sie selber Musik streamen kostenlos auch Zugang zur ganzen Welt der Kindermusik haben. (Bei amazon prime sind das zur Zeit ca. 2000 Alben Kindermusik und Kinderhörspiele) Nur wie kann man die Musik den Kindern zugänglich machen? Den Kindern direkt das Smartphone in die Hand geben? Die Musik auf einen normalen Lautsprecher streamen? Oder…?

Logo laleby dreifarbige Wolke Pastelltöne mit Playzeichen

laleby! – Ein neues Audiosystem für Kinder

Alles keine guten Lösungen. Finden wir. Aber was macht eine gute Lösung aus? Und ist das, was für Eltern gut ist auch für Kinder gut? Und andersherum? Weil es hier um Kinder geht, fangen wir mit der Perspektive der Kinder an. Wobei es geht immer zuerst um die Kinder. Wir fangen ausnahmsweise mal mit den Eltern an.

Wünsche der Eltern und Kinder

ELTERN möchten

  • die vorhandene/bezahlte Streaming-Kindermusik nutzen
  • die Streaming-Dienste nutzen, die sie selber bevorzugen
  • evtl. vorhandene Downloads/ MP3 Dateien weiterhin nutzen können
  • Musik unkompliziert auf das Abspielgerät übertragen (kein aufschrauben, kein SD Karten Wechsel, keine komplizierte Technologie)
  • das Gerät auf die Bedürfnisse des Kindes und das eigenes Empfinden anpassen (Lautstärke, Spielzeit, Anzahl an für das Kind zugänglicher Musik, Musik nach Tageszeit…)
  • nicht ständig ein neues Gerät bzw. Audiosystem für Kinder kaufen
  • Sicherheit in Bezug auf Daten, Cloud
  • ein hochwertiges Gerät, dass auch mal angesabbert und fallengelassen werden darf – keine Schadstoffe, keine Verletzungsgefahr
  • und häufig: kein Bildschirm für Kleinkinder und kleinere Kinder
  • und ganz wichtig: Kinder können Musikhören, ohne dass die Eltern oder ihr Smartphoen jedes Mal involviert oder sogar in der Nähe sein müssen

KINDER möchten

  • Musik und Hörspiele – je nach Stimmung, Tageszeit, Jahreszeit oder was die beste Freundin aus der Kita gerade hört
  • alles in die Hand (oder in den Mund) nehmen
  • das Abspielgerät überall mit hinnehmen
  • sich Lieder/Hörspiele selber aussuchen und an- und aussstellen (…)
  • den Player mit ins Bett nehmen
  • Herausforderungen und alles selber entdecken

Und ihr könnt es euch denken: Für das alles und noch viel mehr ist unser neues Audiosystem für Kinder die Lösung. Den Player bekommen die Kinder in die Hand und die App die Eltern. So einfach ist das. Es wird nichts mehr vermischt.

Und da wir laleby entwickeln, hätten wir da auch noch ein paar Wünsche frei..

Blume mit Kindern im Hintergrund laleby Audiosystem für Kinder Nachhaltigkeit

DAS laleby-TEAM möchte

Wir finden, dass ein Produkt für Kinder nicht nur den Nutzen von Eltern und Kindern genau jetzt optimieren sollte, sondern man bei der Entwicklung und Produktion auch die Zukunft der Kinder im Blick behalten sollte. Deshalb versuchen wir das laleby Audiosystem so nachhaltig, umweltfreundlich und fair und zu machen, wie möglich.

Außerdem wird laleby ein modulares System sein. Das heißt einzelne Komponenten können ausgetauscht werden. Dadurch kann laleby blitzschnell aktuellen Trends/Wünschen und neuen technischen Entwicklungen angepasst werden. Wer hat sich noch nicht geärgert doch die kleine Speichervariante in iPhone und Co gewählt zu haben? Durch das modulare System kann laleby auch sehr einfach repariert werden. Wir finden es Schade, dass viele Dinge heute sofort weggeworfen und neu gekauft werden, nur weil eine winzige Komponente kaputt gegangen ist. Außerdem soll laleby lange mitwachsen. Dadurch braucht man nicht ständig ein komplett neues Gerät. Das wollen wir über Einstellungen in der lalebyApp erreichen und über einen (optionalen) Austausch des Bedienfelds…

…zu den Versionen könnt ihr in ein paar Tagen mehr hier im Blog und auf unserer Produktseite lesen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.